Schweinefilet im Mangoldmantel mit Schmandkartoffeln

Heute geht es weiter mit dem zweiten Gang aus meinem Ostermenü. Während es mit einer Frischkäse-Lachs-Terrine als Vorspeise einen kleinen Fischgang gab, geht es heute mit einem Fleischgericht in die zweite Runde. Hier habe ich mich für Schweinefilet im Mangoldmantel und leckeren Schmandkartoffeln entschieden.

Auch wenn es bei den meisten zu Ostern wohl klassisch Lamm oder Kaninchen gibt, habe ich mich bewusst dagegen entschieden. Lamm wäre zwar noch ok, aber bei Kaninchen läuten bei mir die Alarmglocken. Da es in meiner Kindheit ein Erlebnis gab, was ich leider nie überwunden habe. Seitdem esse ich kein Kaninchen bzw. Hase mehr. Ich hatte als Kind nämlich mal ein kleines süßes Braun-Weißes Kaninchen namens Trixi, was urplötzlich an Ostern verschwunden war… Die Details will ich euch hier aber lieber ersparen…

Deshalb gibt es bei uns in diesem Jahr zu Ostern kein Kaninchen sondern Schweinefilet im Mangoldmantel. Dazu habe ich ein paar leckere Schmandkartoffeln gemacht. Ich liebe diese Art von Kartoffelgratin. Es gelingt einfach immer und schmeckt super lecker. Das schöne an diesem Gericht ist aber auch, dass beides im Ofen beinahe nebenbei garen kann und man so mehr Zeit für seine Gäste hat.

In den nächsten Tagen folgt dann noch das Rezept für mein Oster-Dessert. Doch jetzt bekommt ihr erst einmal den Hauptgang von mir.

Zutatenliste für 4 Portionen

Jetzt Foodblogger werden! Mach mit bei unserem Co-Blogging Foodblog und veröffentliche deine eigenen Rezepte und Kochgeschichten. Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge